Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

November 2018

Videokunst in Kölner und Bonner Wohnzimmern // VIDEONALE.17

25.11.201823.03.2019
videonale
Köln und Bonn

Bonner*innen und Kölner*innen öffnen ihre Wohnzimmer und laden zu moderierten Videoabenden mit jeweils einem Kunstvideo aus der kommenden Videonale-Ausstellung im Kunstmuseum Bonn ein. Welche Videoarbeit an dem jeweiligen Abend gezeigt wird, ist eine Überraschung.

Die Gespräche zu den Videos werden von der Kunsthistorikerin Annette Ziegert und dem Psychologen Björn Zwingmann moderiert und regen zur individuellen Auseinandersetzung mit der jeweiligen Videoarbeit an.

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Zeit meines Lebens – Ein Kurzfilmprogramm über Begegnungen von Jung und Alt

20.12.2018, 17:00 h19:00 h
SK Stiftung Kultur
Begegnungszentrum Kirche Alt St. Ulrich, Ulrichstraße 110
Frechen, 50226 Deutschland
+ Google Karte

Wie blicken Jung und Alt auf das Leben? Wo begegnen sich die Blicke – wo sind die Generationen voneinander entfernt? Wie fühlt sich das Leben an – wie die Vergänglichkeit? Das Filmprogramm beleuchtet mit einer Mischung aus zeitgenössischen, historischen und künstlerischen Kurzfilmen, Werbeclips, Videoarbeiten, Kurz-Dokumentarfilmen und Musikvideos unterschiedlichste Facetten des Alterns und der Begegnung von Generationen und lädt zugleich zum Schmunzeln und zur Reflektion ein. Die SK Stiftung Kultur hat seit 2012 den Dialog der Generationen zum Leitgedanken der Projekte ihrer Medienkunstvermittlung ernannt – und so geht es auch in diesem Filmprogramm um Geschichten und Gedanken über das Älter werden und um Situationen zwischen Alt und Jung. Ein Kurzfilmprogramm der SK Stiftung Kultur. Zusammengestellt von Dominik Bühler, Birgit Hauska und Nina Waibel. Eine Übersicht des gesamten Programms finden Sie hier. Eine Veranstaltung in Kooperation mit: Foto: © You and Me (Karsten Krause, D 2009 | Aus dem Archiv der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen)

[...] Mehr erfahren »

Januar 2019

Hockney/Hamilton. Expanded Graphics

19.01.201914.04.2019
Museum Ludwig
Museum Ludwig, Hein­rich-Böll-Platz
Köln, 50667 Deutschland

Kunstvermittelnde Filme können Kunst verkleinern und banalisieren, sie können sie aber auch erweitern und vergrößern – wie die ersten Filme des britischen Kunstfilm-Pioniers James Scott (*1941). Das Museum Ludwig bringt sie in Dialog mit den Werken, von denen sie handeln: David Hockneys Illustrations for Fourteen Poems by C.P. Cavafy (1966) und Arbeiten von Richard Hamilton. Hockneys Zyklus haben die Kölner Sammler Herbert Meyer-Ellinger und Christoph Vowinckel dem Museum 2016 geschenkt. Jetzt ist er zum ersten Mal ausgestellt, zusammen mit dem Sammlungsbestand an Papierarbeiten von Hockney und Hamilton, ergänzt um Leihgaben aus Privatbesitz.

Mehr erfahren »

März 2019

medienwerk.nrw beim META Marathon 2019

15.03.2019, 21:00 h17.03.2019, 21:00 h
NRW-Forum Düsseldorf
NRW Forum, Ehrenhof 2
Düsseldorf, 40479 Deutschland

"META Marathon" ist ein Festival für neue Technologien. Vom 15. bis 17. März 2019 wird das NRW-Forum in ein Living Lab mit einem 42-stündigen Nonstop-Programm umgewandelt. Das Büro medienwerk.nrw präsentiert am 17.03. um 11:00 Uhr ein Panel mit Katrin Hochschuh, Adam Donovan und So Kanno.

Mehr erfahren »

Mai 2019

ON/LIVE – Das Theater der Digital Natives

10.05.2019, 19:00 h12.05.2019, 21:30 h
FFT
FFT Juta, Kasernenstraße 6
Düsseldorf, 40213 Deutschland

In naher Zukunft wird es nur noch ein Theater geben: Das Theater der Digital Natives. Es gehört denjenigen, die sich eine Welt ohne digitale Vernetzung, smarte Devices und soziale Netzwerke nicht mehr vorstellen können. Das Symposium ON/LIVE versammelt Digital Natives aus Kunst, Wissenschaft, Schule und Politik und fragt, wie wir uns in Zukunft begegnen werden – im Theater und im Alltag.

Mehr erfahren »

Juli 2019

Kurzfilmprogramme Open Air im Clubheim Olympia

4.07.2019, 22:00 h15.08.2019, 22:00 h
SK Stiftung Kultur
Clubheim Olympia, Lämmerstr. 11
50739 Köln, Deutschland

Im Sommer 2019 startet unsere neue Kooperation mit der Kino Gesellschaft Köln und dem Clubheim Olympia. Die SK Stiftung Kultur präsentiert an drei Donnerstagen mit Einbruch der Dunkelheit Kurzfilmprogramme unter freiem Himmel...

Mehr erfahren »

Das Ich im Spiegel – Analog-digitaler Kunstworkshop für zwei Generationen

9.07.201911.07.2019
SK Stiftung Kultur
11. Städtische Gesamtschule Köln-Mülheim, Ferdinandstraße 43, 51063 Köln

Die Geschichte des Spiegels reicht weit zurück: Schon in der Kupersteinzeit finden sich Hinweise auf polierte Metalle, in denen sich der Mensch spiegelt und sein Selbst erkennen wollte. Der Spiegel hat aber nicht nur eine große kulturgeschichtliche Bedeutung, sondern hat auch die Kunstgeschichte maßgeblich beeinflußt. Er galt als Abbild der Seele oder als Zeichen der Vergänglichkeit, als Medium der Selbstwahrnehmung, der narzistischen Verdopplung oder als magisches Symbol. Heute hat das Smartphone einige Funktionen des Spiegels übernommen und weiterentwickelt. Fotografieren wir uns selbst, wird die Foto-App zum "Blick in den Spiegel".Im Rahmen des Workshops werden wir Fragen nach der Generierung von Identität und deren digitaler „Reproduktion“ im Netz nachgehen.

Mehr erfahren »

Blue Skies #1: Bodies in Trouble – Körper in Aufruhr

10.07.201914.07.2019
PACT Zollverein
PACT Zollverein, Bullmannaue 20a
Essen, NRW 45327 Deutschland

Mit dem wachsenden Einfluss der Technologie auf das Leben verändern sich unsere Körper, unsere Gemeinschaften und unsere Umwelt – was tun? Wie können wir diesen Wandel gemeinsam begreifen und mitgestalten? Diese Fragen stellt die neue Festivalreihe "Blue Skies" von PACT Zollverein. Die erste Ausgabe fand im Juli 2019 statt und wurde vom Büro medienwerk.nrw maßgeblich mitgestaltet.

Mehr erfahren »

WORKSHOPS: BIOTRANSLAB, XENOPOLITICS & DNA

11.07.2019, 10:00 h13.07.2019, 13:00 h
PACT Zollverein
PACT Zollverein, Bullmannaue 20a
Essen, NRW 45327 Deutschland

In den drei Workshops des Festivals "Blue Skies - Körper in Aufruhr" laden Künstler*innen aus Spanien, Frankreich und dem Ruhrgebiet dazu ein, sich auf unterschiedliche Weise aktiv, kritisch und empowernd mit diesen aktuellen Entwicklungen, technischen Möglichkeiten und ihren Auswirkungen auf unsere Körper auseinanderzusetzen. Es geht um Biohacking, Queering, Körperpolitik, neue Ökologien und Verwandschaften und die Dekolonisierung des eigenen Körpers.

Mehr erfahren »

September 2019

dem Rand am fernsten, am weitesten innen. Intimität in der Medienkunst

5.09.2019, 19:00 h13.10.2019, 18:00 h
Stiftung imai
NKR – Neuer Kunstraum, Himmelgeister Str. 107 E
Düsseldorf, 40225 Deutschland

CLAUDIA ROBLES "SKIN" (PERFORMANCE), © DIE KüNSTLERIN UND VG BILD-KUNST, FOTO: ROLAND BAEGE Künstler*innen nehmen das Thema Intimität immer wieder zum Anlass, um das Verhältnis von Körper und Technik und die Grenzen zwischen Privatheit und Öffentlichkeit auszuloten. Die Ausstellung zeigt 21 medienkünstlerische Positionen aus den 1970er Jahren bis in die Gegenwart und macht diese in einem experimentellen Ausstellungsdisplay zugänglich. Mit Videos aus dem Archiv der Stiftung imai von Max Almy, Hanno Baethe, Confu-Baja, Klaus vom Bruch, VALIE EXPORT, Lilian Franck, Monika Funke Stern, Akiko Hada, Lynn Hershman Leeson, Mwangi Hutter, Hartmut Jahn, Annebarbe Kau, Jürgen Klauke, Thomas Kutschker, Petra Lottje, Sophia New, Ulrike Rosenbach, Reut Shemesh, Shelly Silver sowie von Adina Pintilie und Anna Witt. Eine Kooperation des NKR – Neuer Kunstraum und der Stiftung imai

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren