Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

September 2019

Performance „SKIN II“ von Claudia Robles-Angel

26.09.2019, 19:00 h20:30 h
Stiftung imai
NKR – Neuer Kunstraum, Himmelgeister Str. 107 E
Düsseldorf, 40225 Deutschland

In die neue Version der Performance SKIN bezieht die Künstlerin neue akustische Elemente (Aufzeichnungsfelder) und algorhythmische Klangbehandlung ein, die zusammen eine komplexere Komposition erzeugen. Wie in der Version von 2014 interagiert die Künstlerin auch in der neuen Version mit Klängen und Bildern mithilfe einer GHR (galvanische Hautreaktion) Oberfläche, die die Feuchtigkeit ihrer Haut mist, um die audiovisuelle Umgebung zu transformieren. Die Schwankungen der Werte sind Hinweise auf psychologische oder physiologische Erregung, wie beispielsweise das Auftreten von Stress oder Entspannung. Das visuelle Umfeld der Performance wird durch mikroskopische Bilder der Haut der Performerin in Echtzeit geschaffen. Die Arbeit ist durch den natürlichen Prozess des Abschuppens der Haut inspiriert.

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Im Fokus: Luzia Hürzeler

10.10.201910.11.2019
Stiftung imai
NRW Forum, Ehrenhof 2
Düsseldorf, 40479 Deutschland
+ Google Karte

Luzia Hürzeler (*1976) verhandelt in ihren Werken verschiedene Aspekte von Zeitlichkeit: das individuelle Erleben des Fließens der Zeit, menschliches Streben nach Ewigkeit und den Wunsch nach Überwindung der Zeit, der im Widerspruch zur Unumgänglichkeit unserer Vergänglichkeit steht. Die Künstlerin vereint geschickt Darstellungen bewegungsloser Motive, die das Skulpturale und das Stillstehen der Zeit evozieren, mit Handlungen, die in einer bestimmten Zeit ausgeübt werden (müssen). Ein wiederkehrendes Motiv im Werk von Luzia Hürzeler ist das Verhältnis von Mensch und Tier. So konfrontierte die Künstlerin ihre Katze mit einem Selbstporträt aus Katzenfutter, betrieb Feldforschung im Zoomilieu und tauschte im Selbstexperiment ihr natürliches Umfeld mit dem einer Forelle.   In der Ausstellungsreihe „Im Fokus“ werden in der imai-Videolounge im NRW-Forum Düsseldorf einzelne künstlerische Positionen vorgestellt, die neu in den Videovertrieb der Stiftung imai aufgenommen wurden. Kuratorin: Darija Šimunović

[...] Mehr erfahren »

Reisende Künstler*innen – Ein kulturpolitisches Upgrade

30.10.2019, 10:30 h19:00 h
Landesbüro darstellende Künste
Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1
Dortmund, NRW 44147 Deutschland

Das Frauenkulturbüro und das Landesbüro für Bildende Kunst NRW LaB K laden ein zum Symposium: "Reisende Künstler*innen – Ein kulturpolitisches Upgrade. Neupositionierung internationaler Residenzprogramme in NRW

Das Symposium nimmt Bezug auf den Ringenberg Relaunch, der bereits im Juli 2019 am Niederrhein stattgefunden hat. Die vielen beteiligten Akteur*innen haben die Dringlichkeit nach Evaluation und Neudefinition von Residenzprogrammen bereits bekundet. Nun wird der Fokus auf die Situation der Künstler*innen gelegt und es werden Themen wie Vereinbarkeit von künstlerischem Schaffen und familiären Verpflichtungen mit Kindern, Stipendienmanagement, Vernetzung und finanziellen Ausstattung von Residenzprogrammen in den Vordergrund gestellt, mit dem Ziel, kulturpolitische Handlungsempfehlungen zu formulieren.

Mehr erfahren »

November 2019

Gegen die Wand ?! – Ein Pixilationsworkshop für zwei Generationen

13.11.201915.11.2019
sk jugend und medien, Im Mediapark 7
Köln, 50670

Im Rahmen des diesjährigen KFFK / Kurzfilmfestival Köln wird die SK Stiftung Kultur erstmals einen generationsübergreifenden Filmworkshop veranstalten und damit ihre Generationenarbeit mit ihrer Filmvermittlung vernetzen...

Mehr erfahren »

Verunsicherte Generation – Ein Gastprogramm zu Ehren des 30. Jubiläums der Jerusalem Sam Spiegel Film School

17.11.2019, 15:00 h17:00 h
Filmforum NRW im Museum Ludwig, Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Köln, Nordrhein-Westfalen 50667 Deutschland
+ Google Karte

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Jerusalem Sam Spiegel Film School (JSFS), aber auch aufgrund eines neuen wachsenden Antisemitismus lädt die SK Stiftung Kultur in Kooperation mit dem KFFK / Kurzfilmfestival Köln das israelische Gastprogramm „Verunsicherte Generation – Zu Ehren des 30. Jubiläums der Jerusalem Sam Spiegel Film School“ nach Köln ein. Filmemacherin Aleeza Chanowitz („Mushkie“) wird aus Israel zu Gast sein und in englischer Sprache durch das Programm führen. Anschließend wird ein Q&A mit ihr und dem Publikum stattfinden. In sechs Kurzfilmen aus den Jahren 1997 bis 2015 richtet das Programm seinen Blick auf ...

Mehr erfahren »

März 2020

Floraphilia. Revolution of plants

7.03.7.06.
Temporary Gallery
Temporary Gallery, Mauritiuswall 35
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte
Igor and Ivan Buharov: Warm waters, 2019

Agency of Singular Investigations (Stanislav Shuripa, Anna Titova), Milena Bonilla, Magda Buczek, Igor and Ivan Buharov, Saddie Choua, Ines Doujak, Ruth Ewan, Dagna Jakubowska, Candice Lin, Cecylia Malik, Bianka Rolando, Beatriz Santiago Muñoz, Buket Sanati, Åsa Sonjasdotter

Mehr erfahren »
© Cheers for Fears

Online-Symposium: STAGING COMPLEXITY. Ein Labor zu Kunst und Theater im digitalen Zeitalter

19.03., 11:00 h17:00 h
medienwerk.nrw

Aufgrund der aktuellen Entscheidungen der Stadt Dortmund zum Umgang mit COVID-19 ist ein
Präsenzlabor nicht möglich. Somit testen wir die Potenziale und Grenzen der Digitalität in einem
konzentrierten Online-Symposium am 19.03. aus.

Mehr erfahren »

»Nach der Wende 1990 | 2020« – Ein interdisziplinärer künstlerischer Workshop für zwei Generationen

24.03.26.03.

Teilnehmer*innen ab 55 Jahren gesucht!

Was wissen wir über die letzten 30 Jahre deutsche Nachwendezeit? Was haben wir in der Schule und zu Hause über sie erfahren? Wie kam es überhaupt zu den Vorurteilen zwischen ‚Ossis‘ und ‚Wessis'?

Im Rahmen eines dreitägigen generationsübergreifenden Film- und Performance-Workshop wollen wir den Mauerfall 1989 und seine Nachgeschichte zwischen Jung und Alt neu verhandeln und als eine gemeinsame Geschichte von Ost- und Westdeutschland begreifen lernen. Wir arbeiten mit künstlerischen Techniken und Praktiken aus den Bereichen Film, Performance, Theater, Fotografie und setzen unser Wissen und unsere Erfahrung kreativ um...

Mehr erfahren »

On mythical plants, political landscapes and cyclical labyrinths

25.03., 18:00 h21:00 h
medienwerk.nrw
Temporary Gallery, Mauritiuswall 35
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

– DIESE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT –

Informationen über einen Ersatztermin im Herbst 2020 folgen bald

Mehr erfahren »

»Lange Weile« – Filmscreening mit Publikumsgespräch

29.03.
Altes Pfandhaus (Kartäuserwall 20, 50678 Köln)

Am 29. März 2020 präsentiert das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln in Kooperation mit der SK Stiftung Kultur den Film »Lange Weile« von Tina Bara.

Tina Bara montiert in dem experimentellen Foto-Film ihre fotografischen Arbeiten der 1980er Jahre. Off Beat. Künstler*innen-Szene der DDR. Viele Jahre später erst fügt sie im Off einen Kommentar hinzu...

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren