13.10.2017 (20:00) // 14.10.2017 (20:00) // Eszter Salamon ›Monument 0.5: The Valeska Gert Monument‹ (Uraufführung) // Essen

Essen, PACT Zollverein

Valeska Gert war eine der größten Künstlerinnen ihrer Zeit und in ihrer Experimentierfreude hinsichtlich Gender, Ästhetik und nationaler Identität eine der wichtigsten Figuren künstlerischen Widerstands, auch während des Naziregimes. Bereits in den frühen 1920ern entwickelte sie eine performative Praxis, die Theater, Tanz, Film, Dichtung und Gesang verband.

Als neueste Produktion ihrer vielbeachteten ›Monument‹-Reihe nähert sich die Choreographin Eszter Salamon Gert nun durch eine Sammlung performativer Schlaglichter an, die Leben und Werk der Künstlerin beleuchten. Jenseits jeder dokumentarischen Historienschreibung ist das Publikum dazu eingeladen, sich zwischen Autobiographie, kunsthistorischem Diskurs und Imagination auf die Spuren von Valeska Gert zu begeben, die – analog zu dem mit dem von Migration geprägten Leben Gerts – als empirisch-archivarisches Wagnis in die gesamte Struktur des Theaters eindringen.

 

Preise: VVK 12€ / erm. 7€, AK 15€ / erm. 9€
Mehr Infos: www.pact-zollverein.de

Kategorie: Performance, Tanz

 

PACT Zollverein

Bullmannaue 20a
D-45327 Essen
Fon +49 (0)201.289 47 00
Mail info@pact-zollverein.de